Dunkelforstruh

Dunkelforstruh'

Die Dunkelforstruh' ist ein kleines Dorf, etwas abseits von der Hauptstraße zwischen Yol-Ghurmak und Warunk. Es ist nun seit mehr als einer Dekade unter der Herrschaft Karons des Schwarzen. Die Bewohner des Dorfes haben sich mittlerweile an die Herrschaft des Schwarzmagiers gewöhnt, und sogar Nirranon ist trotz seines Ursprungs respektiert.

Es hat sich vieles geändert im Dorf im Vergleich vor der Zeit der Magokratie unter Karon, aber die Bewohner empfinden es vieles als Verbesserung:

  • Dunkelforstruh' ist von einer mannshohen Palisade umgeben
  • nachts bewachen einige bewaffnete Skelettsoldaten das Dorf
  • Dämonen werden als Helfer für allerlei kräftezehrende Tätigkeiten eingesetzt, z.B. Hausbau
  • Bedrohungen der schwarzen Lande haben selten einen Weg an die Dunkelforstruh' gefunden, und die die es getan haben, wurden unerbittlich zurückgeschlagen
  • das Dorf hat durch die Anwesenheit Karons einen fähigen Medicus/Anatom
  • Karon hat nie Dämonen/Untote gegen die Bevölkerung eingesetzt
  • Karon hat ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Bevölkerung entwickelt, und setzt mittlerweile einen Vorsteher ein, der sich um die weltlichen Angelegenheiten kümmert

Dunkelforstruh

Das Schwarze Auge - Schattenlande BlackPhoenix151