Karon

Karon der Schwarze

Schon zu Borbarads Zeiten hat der Nekromant und Dämonologe Karon der Schwarze die Herrschaft über die Dunkelforstruh' an sich gerissen. Allerdings ist er in der letzten Dekade etwas nachgiebiger im Umgang geworden, allerdings sollte man dies bei dem Schwarzmagier nicht als Schwäche interpretieren.

Karon hat mittlerweile schon drei Potentate der Schwarzen Lande überlebt: Borbarad, Galotta und Rhazzazor. Zur Zeit steht das Dorf wohl im transysilischen Herrschaftsgebiet des Herzogs Arngrimm von Ehrenstein; allerdings ist die Grenze immer etwas fließend. Außerdem agiert Karon so, dass er kaum das Interesse der großen Potentaten weckt und kann so weiter in Ruhe der Forschung in den schwarzen Künsten frönen. Ein Ergebnis dieser Forschung ist Nirranon.

Karon

Das Schwarze Auge - Schattenlande BlackPhoenix151